Profi Bereich

LKW, BUS, Gabelstapler & Co.

Bis zu 100% Förderung durch einen Bildungsgutschein

Nutzen Sie Ihre Chance und lassen Sie sich durch einen Bildungsgutschein fördern. Wie das geht? Wir veraten es Ihnen gerne.

Diese Maßnahmen bieten wir an:

Eine unserer Umfangreichsten Maßnahmen, die Ihnen das Rundumpaket bietet, mit dem Sie direkt in den Beruf einsteigen können. Unsere “All-inklusive-Maßnahme” – Inhalt:

  • Führerscheinausbildung für den LKW der Klasse C/CE
  • beschleunigte Grundqualifikation
  • ADR Basis und Tank
  • Gabelstaplerkurs
  • Perfektionstraining
  • Ladekranausbildung
  • Ladungssicherung nach VDI 2700a
  • Betriebspraktikum (6 Wochen)
  • Erste Hilfe Ausbildung
  • Ärztliche Gutachten
  • Prüfungsvorbereitung
  • Lehrmittel zum Lernen inklusive neuem Tablet

Dauer: 6 Monate

Unsere “All-inklusive-Maßnahme” im Busbereich – Inhalt:

  • Führerscheinausbildung für den Bus der Klasse D/DE
  • beschleunigte Grundqualifikation
  • Perfektionstraining, Eco-Training
  • Fahren nach Linienplan
  • Betriebspraktikum (6 Wochen)
  • Erste Hilfe Ausbildung
  • Ärztliche Gutachten
  • Prüfungsvorbereitung
  • Lehrmittel zum Lernen inklusive neuem Tablet

Dauer: 5 Monate

Diese Maßnahme beinhaltet alle Kenntnisse, die zum Erwerb der Führerscheinklasse benötigt werden. Die Ausbildung findet montags bis freitags in Vollzeit (8 bis 14.30 Uhr) statt. Wir kümmern uns um die Durchführung der notwendigen ärztlichen Untersuchungen und des Erste Hilfe Kurses. Dauer: 6 Wochen

Diese Maßnahme beinhaltet alle Kenntnisse, die zum Erwerb der Führerscheinklasse benötigt werden. Die Ausbildung findet montags bis freitags in Teilzeit (8 bis 12 Uhr oder von 14-18 Uhr) statt. Wir kümmern uns um die Durchführung der notwendigen ärztlichen Untersuchungen und des Erste Hilfe Kurses. Dauer: 6 Wochen

Sie erlangen den Führerschein für LKW bis 7,5 Tonnen und leichte Anhänger sowie für Sattelzüge bis 12 Tonnen. Diese Maßnahme ist perfekt vor Allem für noch sehr junge Menschen, die den Einstieg in den Güterverkehrs suchen und Spaß am fahren von größeren Fahrzeugen haben. Neben der theoretischen und praktischen Ausbildung sind alle Nebenkosten der Ausbildung inklusive. Die Ausbildungskosten können mit einem Bildungsqutschein durch die Agentur für Arbeit und die JobCenter vollstandig übernommen werden. Selbstzahlern und Firmenkunden erstelten wir gerne ein Rechenbeispiel.

Die Maßnahme ist perfekt geeignet um in die zukunftsträchtige Branche der Güterbeförderung einzusteigen. Neben dem Autoführerschein erhalten sie weitere wertvolle Module, wie zum Beispiel der beschleunigten Grundqualifikation, um in Zukunft sich einfach und schnell weiterzubilden (LKW-Führerschein). 

Unter andrem erwarten sie folgende Inhalte:

• Erste Hilfe Lehrgang
• Beschleunigte Grundqualifikation nach BKrFQG
• Führerschein Klasse B/BE
• Gabelstaplerfahrerschulung
• ADR Basis-Kurs
• Perfektionsfahrtraining
• Nutzfahrzeugtechnik, Routenplanung etc.
• Betriebspraktikum
• es sind alle Kosten (z.B. für Prüfungen) und ein Tablet zum lernen inklusive !

Dies ist ein von der Berufsgenossenschaft anerkannter Kurs und enthält den Fahrausweis. Die ärztliche Untersuchung und Lichtbild sind Voraussetzungen für diesen Kurs und in der Maßnahme enthalten. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten. 

Dauer: 2 Tage in Vollzeit (8 – 17 Uhr)

Mit dieser Ausbildung erhalten sie den Busführerschein. Die Ausbildungsinhalte sind alle notwendigen theoretischen Unterrichte und alle praktischen Fahrstunden inklusive der Abfahrtkontrolle. Genau wie in den anderen Maßnahmen sind neben den Kosten für die Fahrausbildung auch die Nebenkosten (Führerscheinantrag, ärztliche Untersuchungen, Prüfungen, Fahrerkarte, Tablet zum lernen) enthalten. 

Dauer:

  • 4 Wochen bei Vorbesitz der Klasse C oder C1.
  • 6 Wochen bei Vorbesitz der Klasse B.

Dieser Maßnahmenbaustein ist für alle gedacht, die bereits eine Fahrerlaubnis D besitzen und nun zusätzlich einen geeigneten Anhänger mitführen möchten. 

Praktisch: hier gibt es keine theoretische Prüfung!

Dauer: 5 Tage

Die Ausbildung „beschleunigte Grundqualifikation“ umfasst 130 Stunden Theorie und einen Praxisanteil von 10 Stunden. Sie findet montags bis freitags in Vollzeit statt (8-16 Uhr). Vorgeschrieben ist diese für gewerbliche LKW-  und Busfahrer (Klasse C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D & DE). Abschließend legen sie eine 90-minütige theoretische Prüfung bei der IHK in deutscher Sprache ab. Die Schlüsselzahl 95 wird nach der bestandenen Prüfung in den Fahrerqualifizierungsnachweis (FQN) eintragen. Enthalten sind alle die Ausbildungskosten, die Prüfungsgebühren, das Lehrmittel inkl. einem Tablet und der Fahrerqualifizierungsnachweis. 

Diese Maßnahme ermöglicht den Umstieg Güterverkehr zum Personenverkehr. Ein großer Teil der bestehenden Grundkenntnisse des Güterverkehrs werden anerkannt – die fehlenden Teile (Spezialwissen Personenverkehr) werden mit dieser Schulung vermittelt. Abschließend muss eine Prüfung bei der IHK in deutscher Sprache absolviert werden. Dauer der Ausbildung: 35 Stunden in Vollzeit (8-16 Uhr). Enthalten sind alle die Ausbildungskosten, die Prüfungsgebühren, das Lehrmittel inkl. einem Tablet und der Fahrerqualifizierungsnachweis. 

Die Berufskraftfahrerweiterbildung für den Güter- und Personenverkehr ermöglicht Inhabern einer Fahrerlaubnis der Klassen BE, C1 und C1E, C und CE, D1 und D1E, D und DE den Zugang zur gewerblichen Nutzung. Nach der Teilnahme an der Berufskraftfahrerweiterbildung erhalten sie einen Fahrerqualifizierungsnachweis mit der Schlüsselzahl „95“. 

In dieser Weiterbildung werden alle Kenntnisbereiche der Anlage 1 der BKrFQV vermittelt:

  1. Verbesserung des rationellen Fahrverhaltens auf der Grundlage der Sicherheitsregeln
  2. Anwendung der Vorschriften
  3. Gesundheit, Verkehrs- und Umweltsicherheit, Dienstleistung, Logistik

Dauer: 5 Tage, insgesamt 35 Std.

Bei dieser Weiterbildung gibt es keine Prüfung. 

Sie lernen die Grundlagen der Ladungssicherung nach VDI 2700 kennen. Folgende Inhalte erwarten sie: 

Theoretische Schulung:
• Rechtliche Grundlagen
• Physikalische Grundlagen
• Anforderungen an dasTransportfahrzeug
• Arten der Ladungssicherung
• Ermittlung der erforderlichen Sicherungskräfte
• Zurrmittel für die Ladungssicherung
• Weitere Hilfsmittel zur LaSi
Außerdem sind praktische Übungen zum Verzurren von Ladung vorgesehen. 

Dauer: 2 Tage, insgesamt 22 Std. (8-17 Uhr)

Die Maßnahmen ADR Gefahrgut Basiskurs und Tank sind eigenständige Module und können auch selbstverständlich auch einzeln gebucht werden.
Folgende Schulungsinhalte erwarten sie:

Schulung nach ADR/GGVSEB

Allgem. Vorschriften und Gefahreigenschaften, Fahrzeug und Beförderungsarten, Umschließungen, Ausrüstung, Kennzeichnung, Bezettelung und orangefarbene Tafeln, Durchführung der Beförderung, Pflichten und Verantwortlichkeiten, Sanktionen
Inkl. Praxis: Übung zur Abfahrtkontrolle, und Ladungssicherung, Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen

Dauer: 5 Tage Vollzeit (8-17 Uhr) 
Diese Schulung beinhaltet eine Prüfung durch die IHK, wie immer entstehen Ihnen keine Kosten, wenn die Maßnahme mit einem Bildungsgutschein gefördert wird. 

Hier lernen Sie Inhalte, die über die reine Führerscheinausbildung hinausgehen und werden so mit uns fit für die Praxis. Sie vertiefen Ihre Fähigkeiten beim Rückwärtsfahren mit dem Gliederzug, erlernen dem Umgang mit Wechselbrücken und trainieren das Auf– und Abbrücken. Routenplanung und energiesparendes Fahren sind ebenso Inhalte. Beim Bus trainieren wir das Fahren nach Fahrplan auf einer Bus-Linie und unter erschwerten Bedingungen, beispielsweise schwere und enge Routen.

Dauer: 12 Tage (von 8-12 Uhr oder von 14-18 Uhr)

Keine offenen Wünsche

Durch unseren attraktiven Fuhrpark, bestehend aus Gabelstabler, LKW, Bus und vielen weiteren Fahrzeugen, bringen wir Sie zu Ihrem Führerschein. In unseren eigenen Schulungszentren werden Sie durch unsere qualifizierten Fahrlehrer, welche sich stetig weiterbilden, geschult und auf wichtige Situationen in der Praxis vorbereitet.

Gerne informieren wie Sie über unsere “All inclusive”-Bausteinkonzepte an, sodass Sie die Ausbildung, die Sie sich wünschen, sicher und effektiv erhalten.

Beruftskraftfahrer

Wir unterstützen Sie bei der Arbeitsvermittlung!

Profitieren Sie von unserem Netzwerk an Kontakten zu Unternehmen der Transport- und Busbranche. Sie haben Interesse am Fahrerberuf? Ganz gleich, ob Sie bereits eine Fahrerlaubnis besitzen oder nicht: Wir verschaffen Ihrer Fahrerkarriere einen gehörigen Schub.

Wir sind keine Theoretiker – aus unseren langjährigen Erfahrungen mit unserer ehemaligen Transportfirma (15 LKW-Züge) und mit Hilfe unserer großen Schulungszentren in Bünde und Herford haben wir die optimalen Bedingungen, Sie bestmöglich für die Praxis vorzubereiten. Und Aufgrund unseres großen eigenen Fuhrparks haben Sie dabei keine langen Wartezeiten, denn Gabelstapler, Bus und mehrere LKW stehen bei uns stets bereit.

Wir, die Fahrschule Michael Buschmann GbR, sind AZAV-zertifiziert. Das bedeutet, dass wir strenge Kriterien des Qualitätsmanagements erfüllen. Dadurch sind wir berechtigt, Bildungsgutscheine (z. B. von der Agentur für Arbeit) entgegen zu nehmen. Standorte für die Ausbildung sind Bünde und Herford. Nutzen Sie Ihren Bildungsgutschein bei uns!

Ausbildungskalender 2022

Alle Termine einfach im Blick. Laden Sie hier unseren neusten Ausbildungskalender herunter.

Ausbildungskalender Fahrschule Buschmann 2022